Etliche Konkurrenten sehen den Fußball-Gruppenligisten als Mitfavoriten auf den Verbandsliga-Aufstieg, dieser gibt sich jedoch bescheiden und zurückhaltend. Die Zugänge aber haben es in sich.

 

RIEDRODE - (jz). Dass die FSG Riedrode in ihrem zweiten Jahr in der Fußball-Gruppenliga von manchem Zeitgenossen schon als Favorit gehandelt wird, überrascht kaum angesichts der namhaften Verstärkung, die sich die FSG in diesem Ausnahmesommer mit ins Boot geholt hat. Sollte die FSG vom Verletzungspech des Vorjahres verschont bleiben, dann könnte in Riedrode in naher Zukunft durchaus Fußball auf Verbandsliga-Niveau gespielt werden können.