Bei den Gastgebern waren Maximilian Schäfer und Bastian Langner Dreh- und Angelpunkte in einem flotten Spiel des SVK. „Sie haben eine Menge Bälle gewonnen und unsere Aktionen angekurbelt“, lobte Kirschhausens Abteilungsleiter Stefan Koob, der zunächst einmal aber einen Rückstand verkraften musste. Mirko Alimi hatte für die Gäste getroffen. Doch nur drei Minuten später glichen die Gastgeber durch von Maximilian Schäfer verwandelten Handelfmeter aus. In der Folgezeit gab Kirschhausen den Ton an. „Unser Sieg geht in Ordnung, auch wenn der am Ende vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen ist“, so Koob.

Tore: 0:1 Alimi (18.), 1:1 Schäfer (21., Handelfmeter), 2:1 Emig (61.), 3:1 Langner (86.), 4:1 Kumru (88.). – Schiedsrichter: Roth (Ludwigshafen). – Zuschauer: 50. – Beste Spieler: Schäfer, Langner, Kittel/geschlossene Leistung.